Fotohandy Bilder

Jedes Handy heutzutage kann eigentlich Bilder knipsen. Wahre Fotos aber mit einem hohen Detailreichtum und richtiger Schärfentiefe gelingen am Besten mit einem Fotohandy.
Dabei ist nicht die reine Anzahl von Pixel der Maßstab der Bewertung. Vielmehr sind es die Ergebnisse (ausgedruckte Bilder) und die Ausstattung die vernünftiges Fotohandy auszeichnen.

Funktionen wie beispielsweise Blitzlicht, eine Leuchte zum fokussieren, manueller Weißabgleich oder PictureBridge sind wünschenswerte Details eines Fotohandys. Wenn dann noch weitere manuelle Eingriffsmöglichkeiten hinzu kommen, ist der Sprung zu vollwertigen Kameraersatz nicht mehr weit.

Schon jetzt sehen die Bilder der aktuellen Kamerahandys, bei strahlender Sonne im Außenbereich aufgenommen, hervorragend aus. Anders verhält es sich in geschlossenen Räumen und bei schwierigen Lichtverhältnissen. Hier offenbaren die meisten Vertreter dieser Handygattung große Schwächen. Leider eignen sich auch die relativ kleinen Displays der Handys, mit ihrer geringen Auflösung, selten als vollwertige Kontrollmonitore. So das eine Bildkontrolle nur sehr mühsam möglich ist. Von Farbfehlern bis hin zur Unschärfe kommt es dann zu Irritationen beim ausdrucken des Bildes.

Die Bildfehler rühren dabei häufig auch aus einer übereifrigen Elektronik her die versucht mangelnde Bildinformationen zu ersetzen oder zu verbessern. Beides sieht man mit einem versierten Blick den Bildern an. Gute Fotohandys bieten die Möglichkeit alle die automatischen Verbesserungsmöglichkeiten auszuschalten und bieten dem Nutzer zudem beinahe alles manuell zu steuern. Eben auch wie bei einer richtigen Kamera.





Meinungen

Noch keine Kommentare

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

http://www.handy-factory.de Fotohandy Bilder.